Grill Spezial: Alles wird Glut! | Food & Farm
Hof_Elbers_Kraeuter_MG_1060
Besuch mit Aroma: Ein Tag im Kräuterparadies
28. April 2017
eat the world - Stadtfuehrung
Lokal-Runde: Städte zum Anbeißen
28. April 2017

Grill Spezial: Alles wird Glut!

p1284m1161496

Die Menschen grillen, seit sie die Sache mit dem Feuer verstanden haben. Jedes Jahr gibt es neue Techniken und teurere Ausstattung. Doch Luxusgerät und feinstes Grillgut schützen nicht vor Pannen. Wir verraten Tipps, Tricks und Trends rund ums heiße Hobby.

Grillen, das ist im engeren Wortsinn das offene Grillen über einem Feuer. Anders das Barbecue (BBQ), bei dem durch eine Abdeckung die Hitze von allen Seiten kommt und somit das Essen indirekt gart. 1952 entwickelte ein US-Amerikaner aus dem karibischen BBQ den ersten Kugelgrill. In Deutschland wurde das Grillen erst nach dem Zweiten Weltkrieg so richtig beliebt – natürlich auf dem Holzkohlegrill. In letzter Zeit aber wird die Hardware immer hochwertiger. Seit dem Jahr 2004 haben sich die Ausgaben für einen Grill etwa verdreifacht, Tendenz steigend. Der Grill ist heute zum Statussymbol geworden. In der FOOD & FARM gehen wir unter anderem der Frage nach, wie es zur Kommerzialisierung des Grillens kam. Ständige Neuentwicklungen, Apps für das perfekte Steak und eine Evolution in Sachen Grillgut sind die Folge. Ein einfaches Nackensteak oder Würstchen reicht schon lange nicht mehr. „Pulled Pork“, „Churrasco“ und „Clinching“ sind die neuen Schlagworte. Auch der schnöde Rost hat Gesellschaft bekommen. Wird vielleicht „A la Plancha“ der Trend des Grilljahres? Dabei werden Fleisch und Gemüse auf einer heißen Eisenplatte gegrillt. Aber auch Pizza, Brot, Frühstück und Dessert kommen heute vom Grill.

Doch eines ist überwiegend gleich geblieben: Die Rollenverteilung. Der Mann steht am Feuer und hantiert mit Grillzange und Fleisch, die Frau kümmert sich um die Zubereitung der Salate, Dips und Saucen. Dabei sind Frauen oft die besseren Griller, zumindest was die Kreativität bei der Auswahl des Grillgutes angeht – sagt der amtierende Deutsche Grillmeister Michael Hoffmann. Damit auch Ihr Grillabend perfekt gelingt, haben wir 16 simple Tipps zusammengestellt. Also, Feuer frei!

Food & Farm ist das Magazin für eine bewusste und genussvolle Lebensweise und wendet sich zudem an Menschen, die die ein oder andere Zutat für die Küche selbst anbauen möchten – ob im Garten, auf dem Acker oder Balkon. Denn wir wollen wissen, woher unser Essen kommt! So präsentieren wir in der dritten Ausgabe 2017 ein Grill Spezial, Kulinarische Städte-Trips, Kräuterschätze, zahlreiche herrliche Rezepte, Rosen zum Essen und Gemüse für den Balkon. Auch ein Extra-Heft darf natürlich nicht fehlen: Dieses Mal erfahren Sie darin alles zum Thema Erdbeeren. Interessiert?