Markthallen voll im Trend: Ein Besuch in Bremen | Food & Farm
Plopp: Das ist der Unterschied zwischen Sekt und Schampus
24. Oktober 2017
Jetzt reden wir: Was ist los mit unseren Hühnereiern?
24. Oktober 2017

Markthallen voll im Trend: Ein Besuch in Bremen

Text: Frauke Döhring, Fotos: Gregor Lengler 

Ein Samstag im September. Um halb elf herrscht auf dem Bremer Wochenmarkt am Domshof schon viel Betrieb, in die angrenzende überdachte Markthalle Acht verirren sich um diese Uhrzeit freilich erst wenige. Die haben es dafür schön gemütlich an langen hölzernen Tischen, frühstücken und klönen in aller Ruhe. Björn Hille, Marktleiter der Markthalle, ist auch vor Ort.

„Die Leute wollen halt jetzt lieber draußen die Sonne genießen“, sagt er: „Aber wenn’s nachher kühler wird, wenn Werder gespielt und hoffentlich gewonnen hat – dann kriegen sie Lust, noch lecker zu essen. Und dafür ist unsere Markthalle der beste Platz in der ganzen Stadt.“

Europa, Deutschland, Bremen, Markthalle 8

Diese Menschen stecken dahinter

Planung, Management oder auch nur die Beschaffung eines Staubsaugers, als Marktleiter ist Hille hier Mädchen für alles. Ein Job, der den 33-jährigen Koch und Firmengründer (BBQ- Saucen Smak) sichtlich begeistert. „Ich hab viel gemacht im Food. Aber seit ich hörte, dass Bremen eine Markthalle bekommt, wusste ich: Da will ich hin.“

Stolz ist er auch auf das Team, das mit Ideen und Fleiß dafür sorgt, dass die Markthalle attraktiv und bekannt wird. Noch ist Aufbauphase, erst seit November 2016 gibt es die Food-Halle in einem ehemaligen Bankhaus, Initiatorin ist Businesscoach Mirjana Boric.

Europa, Deutschland, Bremen, Markthalle 8

So sieht’s in der neuen Markthalle aus

Vintage-Charme und Industrial Chic, Holz, Metall und Glas prägen die Atmosphäre auf den 1200 Quadratmetern. Beim Rundgang über das historische, dabei neu verlegte Recycling-Pflaster springen viele liebevolle Details ins Auge: lauschige Sitzecken, Bücher-Tauschbörse, eine Spielecke für Kinder. Jeder der 20 Standbetreiber ist selbstständig, hat seinen Stand aus Recycling-Material gebaut und persönlich dekoriert.

gn

Mittelpunkt in dem nun mit modernster Lüftung ausgestatteten historischen Gebäude ist ein 70 Jahre alter, bunt restaurierter Wurstpavillon. Früher aß man hier Bratwurst, heute Gebäck und Antipasti – in dem unter Denkmalschutz stehenden Wagen darf nicht mehr gebrutzelt werden.

Lernen Sie Standbetreiber und Speisen in der neuen Markthalle in Bremen kennen. Fotos und Text im neuen FOOD&FARM-Heft. 

 

Die spannendsten Markthallen in Europa

Vinyl _ Breakfast Market-2_©Markthalle Neun

Amsterdam

Lecker & locker: Im ehemaligen Eisenbahndepot bieten gut 20 Stände kulinarische Schmankerl von nah und fern. Täglich 11–23.30 Uhr, Fr/Sa bis 1 Uhr.
www.foodhallen.nl

Berlin

Die Markthalle Neun in Kreuzberg – mit Wochenmarkt, Streetfood-Donnerstag, Kochkursen und mehr. So Ruhetag.
www.markthalleneun.de

Freiburg

Im restaurierten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert gibt’s Leckereien aus aller Welt. Fr, Sa hat die Halle bei Livemusik bis Mitternacht geöffnet, sonst bis 20 Uhr. So Ruhetag.
www.markthalle-freiburg.de

Kopenhagen

In den zwei großen Hallen der Torvehallerne bieten Stände frische Meeresfrüchte und Fisch, Biogemüse und -fleisch, Fingerfood und Blumen. Täglich geöffnet.
www.torvehallernekbh.dk

Paris

Der älteste überdachte Markt der Stadt im hippen 3. Arrondissement ist nicht groß, dennoch: Hunger mitbringen und bei einem der marrokanischen Stände Couscous essen!
www.marchedesenfantsrougesfr.com

Weitere Markthallen in Europa finden Sie in der neuen FOOD & FARM.

Food & Farm
Das Magazin für Selbstversorger und Genießer. Bei uns erfahren Sie alles rund um bewusste Ernährung, wir geben Tipps zum Gemüse- und Obstanbau im eigenen Garten, auf dem Acker oder Balkon und zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Ernte verarbeiten können. Obendrauf gibt’s kreative Rezepte und Anregungen für die eigene Küche.
Unsere Themen im neuen Heft:
• Mit dem Landwirt im Gespräch: Warum jagt ein Eierskandal den nächsten?
• Kann ich auch: Gekörnte Gemüsebrühe ganz einfach selbst machen
• Schön warm! Das beste Holz für Kamin, Feuerschale und Ofen + DIY Anzünder
• Aromatischer Advent: So wachsen Weihnachtsgewürze im Topf